Verschiedene Welten / Wahrnehmungen , was ist spirituell, was nicht

Ein maximal zensurfreies Gesprächsangebot im Rahmen oadischer Entwicklungszusammenarbeit: Zufriedenwerden, Yoga, Xenographie, Wissenschaft(skritik), Verstehenlernen, Umweltschutz, Träume, Spiritualität, Religion, Quantenwelt, Permakultur, Oadischsein, Nachrichten, Minimalismus, Liebeleben, Konsumsekte, Jesus, Inspiration, Heimat, Gott, Freidenker, Esoterik, Denken, Christenheit, Buddhismus, Aussteigen
Marsianer
Beiträge: 136
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 11:42

Re: Verschiedene Welten / Wahrnehmungen , was ist spirituell, was nicht

Beitragvon Marsianer » So 11. Okt 2020, 08:52

Zum Theman "Channeling" könnte z.B. noch auf diesen Thread verwiesen werden:

viewtopic.php?f=2&t=29

Greber nennt in seinem Buch verschiedene Arten solcher Kontakte mit "Geistern" und soweit ich es bisher verstand (ich hatte es vor einigen Wochen erstmal beiseitegelegt) betrachtet er Mitteilungen in Trance als optimal, da da das menschliche Bewußtsein nicht verfälschend Einfluß nehmen könne. Das sehe ich etwas anders und ich sehe Mitteilungen in Trance kritischer als das was man z.B. "inneres Wort" (im Alltagsbewußtsein) nennt. So verstehe ich auch die entsprechenden Kontakte in der Bibel, die ja oft Dialoge sind, in denen der Mensch eine Seite einnimmt. Greber würde da dann wohl annehmen, daß der Mensch eigentlich mit einem Trancemedium sprach, das von einem "guten Geist" benutzt worden wäre.

Goldmädchen
Beiträge: 60
Registriert: So 16. Aug 2020, 13:59

Re: Verschiedene Welten / Wahrnehmungen , was ist spirituell, was nicht

Beitragvon Goldmädchen » Do 15. Okt 2020, 10:31

Hallo Marsianer,
ich habe mich heute auch gefragt ob Channgeling nicht auch das war, was die Propheten der verschiedenen Schriften erlebt haben.
Du gehst also nicht davon aus. Aber erst dachte ich, es könnte sein, dass es bei diesen genau das war.
Den Thread lese ich mir heute Abend mal durch.

Goldmädchen
Beiträge: 60
Registriert: So 16. Aug 2020, 13:59

Re: Verschiedene Welten / Wahrnehmungen , was ist spirituell, was nicht

Beitragvon Goldmädchen » Fr 16. Okt 2020, 20:15

Ich frage mich, ob man Menschen trauen kann, welche meinen sie kennen die Wahrheit, sie wüssten was die Wahrheit ist und die Rettung für alle.
Sei es dieser Eckhardt Tolle, Osho oder irgendwelche Gurus oder Meister. Ich bin sehr misstrauisch geworden inzwischen.
Manche sind evt auf dem falschen Weg oder sie sind glücklich und haben ihr Heil in einer bestimmten Art zu sehen, die Welt zu betrachten gefunden.
Aber zu meinen, diese Art die Welt zu sehen und sich selbst zu sehen, wäre für jeden das einzig Richtige. Also da bin ich misstrauisch geworden.
Wenn sich etwas für mich gut anfühlt und jemand anderes meint, dies sei nur eine Illusion, in echt wäre ich nicht glücklich.
Schwer. Schwierig. Ihr redet hier auch von Wahrhaftigkeit . Ich empfand diese als sehr nüchtern, so einseitig, so fest, nicht locker oder dynamisch.
So wie in Trance dabei aber so klar und nüchtern. Das dies der Idealzustand sein soll, stelle ich darum in Frage. Damit ist wohl der Zustand zwischen Himmel und Erde gemeint. ; ) Wahrhaftigkeit.
Aber mich fasziniert es auch noch. Sollte mir mal wirklich noch mal ein Video von Eckhart Tolle anhören.

Dennoch misstrauisch bin ich auch. Wer weiß ob manche dieser Gurus, Meister nicht genau das Gegenteil predigen oder halt diese Wahrhaftigkeit ist
etwas Schlechtes. Wir sollen nicht in so einem Bewusstsein sein. Sollen uns seelisch vom Herze/ Gefühl leiten lassen und weniger vom Geist / Kopf, Verstand ? Ja, ich weiß, ich würfel hier die Begriffe einfach mal so zusammen. Die einen meinen der Geist sei nicht der Verstand, sondern Verstand ist Ego . Herz ist Ego. Na ja. Aber ich glaube ihr wisst wie ich es meine oder ? Ich sollte wohl einfach mal mehr lesen über diese Thematik. ( Wahrhaftigkeit )

Goldmädchen
Beiträge: 60
Registriert: So 16. Aug 2020, 13:59

Re: Verschiedene Welten / Wahrnehmungen , was ist spirituell, was nicht

Beitragvon Goldmädchen » Fr 16. Okt 2020, 20:15

Ich frage mich, ob man Menschen trauen kann, welche meinen sie kennen die Wahrheit, sie wüssten was die Wahrheit ist und die Rettung für alle.
Sei es dieser Eckhardt Tolle, Osho oder irgendwelche Gurus oder Meister. Ich bin sehr misstrauisch geworden inzwischen.
Manche sind evt auf dem falschen Weg oder sie sind glücklich und haben ihr Heil in einer bestimmten Art zu sehen, die Welt zu betrachten gefunden.
Aber zu meinen, diese Art die Welt zu sehen und sich selbst zu sehen, wäre für jeden das einzig Richtige. Also da bin ich misstrauisch geworden.
Wenn sich etwas für mich gut anfühlt und jemand anderes meint, dies sei nur eine Illusion, in echt wäre ich nicht glücklich.
Schwer. Schwierig. Ihr redet hier auch von Wahrhaftigkeit . Ich empfand diese als sehr nüchtern, so einseitig, so fest, nicht locker oder dynamisch.
So wie in Trance dabei aber so klar und nüchtern. Das dies der Idealzustand sein soll, stelle ich darum in Frage. Damit ist wohl der Zustand zwischen Himmel und Erde gemeint. ; ) Wahrhaftigkeit.
Aber mich fasziniert es auch noch. Sollte mir mal wirklich noch mal ein Video von Eckhart Tolle anhören.

Dennoch misstrauisch bin ich auch. Wer weiß ob manche dieser Gurus, Meister nicht genau das Gegenteil predigen oder halt diese Wahrhaftigkeit ist
etwas Schlechtes. Wir sollen nicht in so einem Bewusstsein sein. Sollen uns seelisch vom Herze/ Gefühl leiten lassen und weniger vom Geist / Kopf, Verstand ? Ja, ich weiß, ich würfel hier die Begriffe einfach mal so zusammen. Die einen meinen der Geist sei nicht der Verstand, sondern Verstand ist Ego . Herz ist Ego. Na ja. Aber ich glaube ihr wisst wie ich es meine oder ? Ich sollte wohl einfach mal mehr lesen über diese Thematik. ( Wahrhaftigkeit )

Agape
Beiträge: 82
Registriert: Fr 24. Jul 2020, 19:40

Re: Verschiedene Welten / Wahrnehmungen , was ist spirituell, was nicht

Beitragvon Agape » Fr 16. Okt 2020, 20:58

Goldmädchen hat geschrieben:Die einen meinen der Geist sei nicht der Verstand, sondern Verstand ist Ego . Herz ist Ego. Na ja.

Mit diesem "Ego" von dem so oft die Rede ist, hatte ich meine Probleme. Bis ich für mich beschloss, dieses Ego als nicht existent zu betrachten.

Ich bin Seele und folge einem bestimmten Geist (oder auch mehreren gleichzeitig, wobei einer immer eine führende Rolle innehat). Einem Geist folgen heisst, etwas als Seele besonders zu mögen und es mit seelischer Liebe zu ergreifen. Aus diesem Geist heraus handle, fühle und denke ich. Die Seele hat einen freien Willen und kann sich entscheiden, wohin sie gehen will, wohin es sie zieht.

Wohin zieht es Dich als Seele? Was magst Du denn besonders gerne? Irdische Genüsse oder geistige Lebendigkeit? Das eine verspricht Vergänglichkeit, das andere Beständigkeit - wofür entscheidest Du Dich?
"Schreiben ist der direkte Weg zum Herzen"

Goldmädchen
Beiträge: 60
Registriert: So 16. Aug 2020, 13:59

Re: Verschiedene Welten / Wahrnehmungen , was ist spirituell, was nicht

Beitragvon Goldmädchen » Fr 16. Okt 2020, 21:58

Agape hat geschrieben:Mit diesem "Ego" von dem so oft die Rede ist, hatte ich meine Probleme. Bis ich für mich beschloss, dieses Ego als nicht existent zu betrachten.

Ich bin Seele und folge einem bestimmten Geist (oder auch mehreren gleichzeitig, wobei einer immer eine führende Rolle innehat). Einem Geist folgen heisst, etwas als Seele besonders zu mögen und es mit seelischer Liebe zu ergreifen. Aus diesem Geist heraus handle, fühle und denke ich. Die Seele hat einen freien Willen und kann sich entscheiden, wohin sie gehen will, wohin es sie zieht.

Wohin zieht es Dich als Seele? Was magst Du denn besonders gerne? Irdische Genüsse oder geistige Lebendigkeit? Das eine verspricht Vergänglichkeit, das andere Beständigkeit - wofür entscheidest Du Dich?


Danke für Deine Anregungen und die Antwort. Das liest sich bekannt für mich, das ist bei mir auch so mit der Seele die einem bestimmten Geist folgt.
Aber das ist ja bei jedem so.
Ich mag beides. ; ) Auch die irdischen Genüsse.

Geistige Lebendigkeit mag ich auch. Seelische Lebendigkeit ist auch wichtig ?
Was nützt mir denn diese Wahrhaftigkeit, dieses im Jetzt sein , im Moment , so klar zu sein geistig, wenn ich aber keine
Seele mehr zu haben scheine, keine Impulse mehr , keine Leidenschaften ? Wir alle sind dann gleich irgendwie.
Aber wie gesagt ich muss mich damit mal mehr beschäftigen. Es ist ja auch nett. Aber ich weiß nicht, ob es wirklich gut ist für mich.
Für meine Seele.

Agape
Beiträge: 82
Registriert: Fr 24. Jul 2020, 19:40

Re: Verschiedene Welten / Wahrnehmungen , was ist spirituell, was nicht

Beitragvon Agape » Sa 17. Okt 2020, 13:12

Goldmädchen hat geschrieben:Was nützt mir denn diese Wahrhaftigkeit, dieses im Jetzt sein , im Moment , so klar zu sein geistig, wenn ich aber keine
Seele mehr zu haben scheine, keine Impulse mehr , keine Leidenschaften ? Wir alle sind dann gleich irgendwie.

Du hast nicht nur eine Seele, sondern Du BIST diese Seele, immer. Und Impulse und Leidenschaften zu haben ist wichtig, die Frage ist nur, wofür? Wohin fliesst Deine ganze Liebe? Es ist eine Entscheidung, die Dir niemand abnehmen kann und die Du ganz für Dich alleine treffen musst. Wir sind nicht alle gleich - wir sind alle sehr verschieden - und das ist auch gut so.
"Schreiben ist der direkte Weg zum Herzen"

Goldmädchen
Beiträge: 60
Registriert: So 16. Aug 2020, 13:59

Re: Verschiedene Welten / Wahrnehmungen , was ist spirituell, was nicht

Beitragvon Goldmädchen » Sa 17. Okt 2020, 21:38

@ Agape

Hallo, ja, ich bin mir noch nicht sicher. Wir sind verschieden , nur, dass ich das Gefühl hatte in der Wahrhaftigkeit zu sein, wenn wir darin sind, sind wir seelenlos alle gleich, das sich das mehr auf Geistiges fixiert und nicht so auf Emotionen / Seele. Aber was ist Seele und was sind Emotionen, ist da sicher auch wichtig, manche trennen diese Begriffe wohl. Aber ich habe erkannt, dass es wohl ein guter Weg ist, nur mein Ego sträubt sich da noch dagegen. : )

Goldmädchen
Beiträge: 60
Registriert: So 16. Aug 2020, 13:59

Re: Verschiedene Welten / Wahrnehmungen , was ist spirituell, was nicht

Beitragvon Goldmädchen » So 18. Okt 2020, 11:14

Agape hat geschrieben:Du hast nicht nur eine Seele, sondern Du BIST diese Seele, immer. Und Impulse und Leidenschaften zu haben ist wichtig, die Frage ist nur, wofür? Wohin fliesst Deine ganze Liebe? Es ist eine Entscheidung, die Dir niemand abnehmen kann und die Du ganz für Dich alleine treffen musst. Wir sind nicht alle gleich - wir sind alle sehr verschieden - und das ist auch gut so.


Du wolltest mir eigentlich sagen, dass ich meine Seele überall mit hin nehme, denn sie ist ja ich. : ) Von daher bin ich nie seelenlos auch nicht in der Wahrhaftigkeit. Meine Entscheidung ist gefallen. Für die Liebe. : ) Liebe Grüße liebe Agape

Agape
Beiträge: 82
Registriert: Fr 24. Jul 2020, 19:40

Re: Verschiedene Welten / Wahrnehmungen , was ist spirituell, was nicht

Beitragvon Agape » So 18. Okt 2020, 11:39

Goldmädchen hat geschrieben:Du wolltest mir eigentlich sagen, dass ich meine Seele überall mit hin nehme, denn sie ist ja ich. : ) Von daher bin ich nie seelenlos auch nicht in der Wahrhaftigkeit. Meine Entscheidung ist gefallen. Für die Liebe. : ) Liebe Grüße liebe Agape

Ich freue mich darüber liebes Goldmädchen, dass Du verstanden hast, was ich meine. Wo liegt denn dann noch ein Problem vor? Wir sind frei in unseren Entscheidungen und können diese Freiheit auch anderen Seelen zugestehen. Wir können zwar nicht immer einig sein damit, wie andere entscheiden, jedoch können wir sie in ihrem Wesen lieben und achten, so wie sie sind.
"Schreiben ist der direkte Weg zum Herzen"

Goldmädchen
Beiträge: 60
Registriert: So 16. Aug 2020, 13:59

Re: Verschiedene Welten / Wahrnehmungen , was ist spirituell, was nicht

Beitragvon Goldmädchen » So 18. Okt 2020, 18:00

Agape hat geschrieben:Wir können zwar nicht immer einig sein damit, wie andere entscheiden, jedoch können wir sie in ihrem Wesen lieben und achten, so wie sie sind.


Ja. Das habe ich auch gerade Lernen müssen, erfahren können. : )

Goldmädchen
Beiträge: 60
Registriert: So 16. Aug 2020, 13:59

Re: Verschiedene Welten / Wahrnehmungen , was ist spirituell, was nicht

Beitragvon Goldmädchen » Mi 21. Okt 2020, 12:00

Bitte einen Beitrag weiter lesen. Das mit dem Editieren geht hier nicht so wirklich.
Zuletzt geändert von Goldmädchen am Mi 21. Okt 2020, 12:01, insgesamt 1-mal geändert.


Zurück zu „Alles und Nichts - Miteinander reden in einer fanatisierten Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste