Spirit-Talk "Der lachende Buddha"

Themen für die deren Eröffner Diskussionsregeln definierten und/oder Moderation ausüben dürfen. ~ (Gastzugang unter Name & Passwort = Anonym)
Lumbini
Beiträge: 80
Registriert: Sa 10. Feb 2024, 10:01

Re: Spirit-Talk "Der lachende Buddha"

Beitragvon Lumbini » Mo 26. Feb 2024, 15:25

Hallo Marsianer - du Göttlicher!

Ich hab mal eine Frage an dich!

Hat dich der Austausch, den du seit so 2015/2020, hier im Forum geführt hast eher erfreut oder betrübt?

Marsianer
Beiträge: 3758
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 11:42

Re: Spirit-Talk "Der lachende Buddha"

Beitragvon Marsianer » Mo 26. Feb 2024, 16:39

Weder noch?

Lumbini
Beiträge: 80
Registriert: Sa 10. Feb 2024, 10:01

Re: Spirit-Talk "Der lachende Buddha"

Beitragvon Lumbini » Mo 26. Feb 2024, 17:05

Heisst das, das du ohne Gefühl bist?

Ohne Gefühl schreibst? Was für eine Rolle spielen Gefühle für dich?

Erfreut dich das Schreiben an sich? Wie ein Künstler, der ein Schreibgemälde entwirft?

Ich bin neugierig!

Lumbini
Beiträge: 80
Registriert: Sa 10. Feb 2024, 10:01

Re: Spirit-Talk "Der lachende Buddha"

Beitragvon Lumbini » Mo 26. Feb 2024, 17:06

Mann jetzt habt ihr mich mit eurer Frageritis auch schon angesteckt! (lach)

Agape
Beiträge: 1901
Registriert: Fr 24. Jul 2020, 19:40

Re: Spirit-Talk "Der lachende Buddha"

Beitragvon Agape » Mo 26. Feb 2024, 17:17

Lumbini hat geschrieben:Mann jetzt habt ihr mich mit eurer Frageritis auch schon angesteckt! (lach)

Bedeutet für Dich "Fragen zu stellen" grundsätzlich "neugierig zu sein"?
Wenn ja, könnte es eine mögliche Erklärung für mancherlei Reaktionen sein, mit denen wir immer wieder konfrontiert werden, die aber mit "uns" (dem Projekt und seiner geistigen Ausrichtung (seinem "Anliegen") herzlich wenig zu tun haben.
"Schreiben ist der direkte Weg zum Herzen"
http://jakobgut.de/erdnuss.htm

Lumbini
Beiträge: 80
Registriert: Sa 10. Feb 2024, 10:01

Re: Spirit-Talk "Der lachende Buddha"

Beitragvon Lumbini » Mo 26. Feb 2024, 17:30

Nein! Ich hab hier nur manchmal das Gefühl bekommen das, das Forum an sich nur aus Fragen besteht. Wo ist hier etwas entspannter Alltagstalk? Nun gut, gabs hier sicher auch! Die Leichtigkeit und Unbeschwertheit des Seins drückt sich für mich hier nicht so aus! Aber das ist halt nur so ein Gefühl von mir! Nehmt es ohne Wertung!

Marsianer
Beiträge: 3758
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 11:42

Re: Spirit-Talk "Der lachende Buddha"

Beitragvon Marsianer » Mo 26. Feb 2024, 17:51

Lumbini hat geschrieben:Heisst das, das du ohne Gefühl bist? Ohne Gefühl schreibst? Was für eine Rolle spielen Gefühle für dich?

Soetwas ist hier für mich in der von dir vorher angerissenen Art wohl weniger ausschlaggebend. Viele heutige Menschen tun etwas wohl, weil es ihnen (auf eine vielleicht Fleischlichem eher näheren Weise) Spaß macht, sie orientieren sich in vielem daran. Für mich wäre wohl entscheidender, ob etwas auf mich sinnvoll wirkt, ob ich das Gefühl (sic!) verspüre, es würde Gutes bewirken können.
Erfreut dich das Schreiben an sich? Wie ein Künstler, der ein Schreibgemälde entwirft?

Wohl nicht so wirklich.

Agape
Beiträge: 1901
Registriert: Fr 24. Jul 2020, 19:40

Re: Spirit-Talk "Der lachende Buddha"

Beitragvon Agape » Mo 26. Feb 2024, 17:52

Lumbini hat geschrieben:Nein! Ich hab hier nur manchmal das Gefühl bekommen das, das Forum an sich nur aus Fragen besteht. Wo ist hier etwas entspannter Alltagstalk?

Hm - unsere Tendenz wäre im Prinzip recht deutlich zu erkennen:
"Forum für Oadische Kultur und gesellschaftliche Debatte
Austausch über die Suche nach dem Wesentlichen, Selbstversorgung, Sein, Körperidentifikation, Lebenskunst, Erleben, Prophetie, Philosophie, Meditation, Kulturgeschichte, Nichtlinearität ..."

Nun gut, gabs hier sicher auch! Die Leichtigkeit und Unbeschwertheit des Seins drückt sich für mich hier nicht so aus!

Wohl immer wieder dazwischen und vor allem auch "zwischen den Zeilen". Vielleicht weniger in der Überschrift einzelner Threads. Nicht alles, was es gibt, wird von allen Menschen gleichermassen bevorzugt - vor allem dann, wenn es nicht ein Anliegen ist, dem Mainstream anzugehören (auch nicht demjenigen der "Spirituellen"). ;)

Aber das ist halt nur so ein Gefühl von mir! Nehmt es ohne Wertung!

Dein Gefühl trügt Dich wohl nicht gänzlich - aber wäre dies deswegen als "Wertung" anzusehen - oder eher als neutrale Beobachtung, die mehr oder weniger zutrifft?
"Schreiben ist der direkte Weg zum Herzen"
http://jakobgut.de/erdnuss.htm

Lumbini
Beiträge: 80
Registriert: Sa 10. Feb 2024, 10:01

Re: Spirit-Talk "Der lachende Buddha"

Beitragvon Lumbini » Mo 26. Feb 2024, 18:13

@agape

Danke für die Antwort - der ich mich anschließen kann!

Lumbini
Beiträge: 80
Registriert: Sa 10. Feb 2024, 10:01

Re: Spirit-Talk "Der lachende Buddha"

Beitragvon Lumbini » Mo 26. Feb 2024, 18:16

Marsianer hat geschrieben:Weder noch?


Bei dieser Antwort, bezugnehmend auf das von mir vorher angeschnittene Thema, würde ich noch ein Ausrufezeichen setzen - dann entspräche es noch mehr der Paradoxie Gottes und ein ZEN-Meister würde vielleicht schmunzeln!

Lumbini
Beiträge: 80
Registriert: Sa 10. Feb 2024, 10:01

Re: Spirit-Talk "Der lachende Buddha"

Beitragvon Lumbini » Di 27. Feb 2024, 21:23



Zurück zu „Themenstränge bei Spezialregularien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Crawler] und 0 Gäste